Sparen Sie jetzt bis zu 800,00 Euro

  • Über 200 KFZ Versicherungstarifefrau banner zeigen fertig
  • Kostenfreier KFZ Tarifrechner
  • Online-Sonderkonditionen: Sparen Sie zusätzlich

Ortskennzeichen hier eingeben und vergleichen

KFZ Versicherung Vergleich

Vor allem Fahranfänger müssen zunächst tief in die Tasche greifen, wenn sie sich ein Auto zulegen. Sie werden für die KFZ Versicherung recht hoch eingestuft und müssen dementsprechend mehr bezahlen, als erfahrene Autofahrer. Doch nicht nur Fahrneulinge, sondern alle Fahrzeughalter können mit einigen Tipps und Tricks bei den KFZ Versicherungen Geld einsparen. Mit dem KFZ Online Versicherung Vergleich wird der erste Grundstein für eine günstigere Zukunft gelegt, können hier gut und gerne mehrere 100€ eingespart werden. Der unabhängige KFZ Versicherungsvergleich ist vor allem nicht aufwendig und kostet zudem nichts. Demnach sollten Interessierte nicht lange zögern, sondern sich die Zeit nehmen, um ganz bequem von zu Hause aus einen Vergleich der KFZ Versicherungen anzustreben.

 

Geschickte Vergleiche für KFZ Versicherungen vollziehen

kfz versicherung vergleich

Früher mussten Autofahrer verschiedene Versicherungsagenturen aufsuchen oder umständliche Telefongespräche führen, um Kosten im Rahmen der KFZ Versicherung einsparen zu können. Heutzutage sieht dieses Unterfangen wesentlich einfacher aus. Ganz einfach und ohne Umstände kann der Vergleich am heimischen Computer vollzogen werden. Hierfür bieten verschiedene Tarifrechner die Möglichkeit, über die Vielzahl an Versicherungen einen gelungenen Überblick zu erlangen. Ist ein Tarifvergleichsrechner gefunden worden, so kann die Berechnung auch schon erfolgen. Lediglich einige gewichtige Daten sind von Nöten, die für den Vergleich von KFZ Versicherungen maßgeblich sind. Hierzu zählen unter anderem

  • Postleitzahl
  • Daten aus dem Fahrzeugschein
  • Ortskennzeichen
  • Alter des Fahrzeughalters
  • Eventuell Adressdaten
  • Fahrzeugtyp
  • Herstellerangaben

Werden diese Informationen im Internet eingelesen, so dürfen binnen kürzester Zeit Vergleiche vorgenommen werden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass alle Daten und Informationen stimmen und keine falschen Zahlen oder Auskünfte erteilt werden. Zumeist wird den Interessierten eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Versicherungsbeispielen offeriert. Viele Personen sehen buchstäblich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, sodass es überaus gewichtig ist, hier Ruhe zu bewahren und sich ein wenig Zeit für den KFZ Versicherung Online Vergleich zu nehmen.

Neben dem strengen Versicherungsvergleich sind noch weitere Fragen zu bedenken. So muss zwar jeder Fahrzeughalter eine KFZ Versicherung abschließen, dagegen steht er nicht in der Pflicht auch eine Kaskoversicherung einzubinden. Allerdings ist eine Haftpflichtversicherung nicht wirklich verkehrt. Diese übernimmt Schäden an Fahrzeugen, auch wenn diese von Dritten ausgegangen sind. Hier wird gern zwischen Vollkasko- und Teilkasko unterschieden. Entstandene Schäden, die durch

  • Brände
  • Glasbruch
  • Diebstahl
  • Höhere Gewalt
  • Wildschäden etc.

verursacht wurden, werden von der Teilkasko übernommen. Laut Experten lohnt sich diese Form der Versicherung vor allem für gebrauchte Fahrzeuge, die 4 Jahre und älter sind. Die Suche nach der richtigen Vollkaskoversicherung kann natürlich ebenso über den kostenlosen KFZ Versicherungsvergleich laufen. Hierbei wird die Suche nach Leistungen einfach im Versicherungsbereich erweitert. Demnach werden etwaiger Vandalismus oder auch selbstverschuldete Schäden mit abgegolten.

Tipp: Die Vollkaskoversicherung sollte bestmöglich dann genutzt werden, wenn ein Neuwagen versichert wird. Zu diesem Zeitpunkt ist der Zeitwert noch recht hoch angesetzt.Wer sich längere Zeit KFZ Versicherung Leistungsvergleich beschäftigt, wird schnell herausfinden, dass verschiedene Versicherungstypen bedacht werden. Ein Versicherungswechsel kann sich somit als recht interessant erweisen. Vor allem dann, wenn Kosten eingespart werden können. Beim KFZ Online Versicherungsvergleich sind nicht nur die nackten Fakten interessant. Es ist für den Autofahrer natürlich auch interessant, spezielle Rabatte zu nutzen. Dies ist den Versicherungsgesellschaften natürlich bekannt, sodass hier und da interessante Einsparungen offeriert werden. Im Allgemeinhin wird diese Maßgabe als Rabattschutz bezeichnet. Dieser steht vorrangig für eine Nichthochstufung der Prozente bei einem Unfall.

Demnach steigt der Versicherte weder in der Schadensfreiheitsklasse ab noch wird der Versicherungsbetrag angehoben.Weitere Optionen bieten Werkstattwahl oder Neuwertersatz – bei der Werkstattwahl kann der Versicherte sich selbst eine Werkstatt aussuchen. Beim Neuwertersatz handelt es sich hingegen um einen Passus, der einen Totalschaden des Neufahrzeuges betrifft. Dieser Wert kann in den ersten Monaten erstattet werden, falls ein Komplettschaden vorliegt. Ohne diese Maßgaben müssten sich Versicherte nach dem Versicherungsgeber richten und eventuell auf Rückerstattungen verzichten. Dies sollte somit auch beim Auto Versicherungsvergleich bedacht werden.

Diese Rabatte und noch weitere Nachlässe können idealerweise ausgeschöpft werden. Die verschiedenen Anbieter und Versicherungsgesellschaften versuchen sich untereinander zu unterbieten und somit um die Gunst der Kundschaft zu buhlen – ganz zur Freude des Versicherungsnehmers. Beim Online KFZ Versicherungsvergleich wird schnell klar, dass sich die Kosten recht stark unterscheiden können. Hier sollte der zukünftige Versicherungsnehmer jedoch nicht zu vorschnell handeln, sondern sich Zeit nehmen und die einzelnen Passagen sowie Optionen gründlich studieren. Lohnt sich diese oder jene Versicherung? Wie sehen die Zusatzrabatte aus? Welche Möglichkeiten kann ich nutzen? Was hat mir die Konkurrenz zu bieten? Werden diese und weitere Fragen beim KFZ Online Versicherungsvergleich bedacht, so kann ein Abschluss vollzogen werden. Dieser ist mittlerweile sogar online möglich und schafft Zufriedenheit beim Versicherungsnehmer.

Vergleiche KFZ Versicherung – hierauf ist zu achten

wichtige details

KFZ Versicherungsvergleiche können sich immer lohnen. Vor allem, wenn die Fakten klar auf der Hand liegen. Zunächst sollten Versicherungsnehmer die bestehende KFZ Versicherungspolice zur Hand nehmen und die Daten der vergangenen Jahre überschlagen. Mit diesem Wissen lässt sich der Online KFZ Versicherungsvergleich viel besser vollziehen. Bereits nach der Eingabe der Daten ist klar, dass sich Ersparnisse von round about 800€ pro Jahre erwirtschaften lassen.

Fakt ist: jeder Autobesitzer benötigt eine KFZ Haftpflichtversicherung. Ohne diese Versicherung ist das Führen eines Fahrzeuges im öffentlichen Straßenverkehr nicht möglich. Die Hintergründe sind ebenso klar wie offensichtlich. Opfer als auch Unfallverursacher sollen vor einem Schuldenberg bewahrt werden, denn Verkehrsunfälle können schwindelerregende Kosten verursachen. Für entstandene Schäden am Auto selbst kommt allerdings nicht die KFZ-Haftpflichtversicherung auf, sondern die Kaskoversicherung.

Info: Wer die KFZ Versicherung wechseln möchte, sollte für günstigen Autoversicherungsvergleich auf das Datum achten. Der Stichtag wird hier mit dem 30.11. eines jeden Jahres beziffert. Spätestens bis zu diesem Zeitpunkt muss die Kündigung bei der alten Versicherungsgesellschaft eingegangen sein. Ab dem 01.01. des neuen Jahres übernimmt die neue Versicherung die Arbeit.

Wie bei vielen Fällen bestätigen jedoch auch Ausnahmen die Regel. So können nach dem KFZ Vergleich Versicherungen auch dank des Sonderkündigungsrechts gekündigt werden. Dieser Fall kommt vor allem dann zum Tragen, wenn sich die Versicherungsprämien erhöhen oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen plötzlich geändert werden.

KFZ Versicherungen vergleichen und gezielt wechseln

Kfz versicherung wechseln

Vor allem in der Werbung hören und sehen wir alle Jahre wieder die Slogans der Versicherungsellschaften, die damit werben, dass bis zum 30. November die KFZ Versicherung gewechselt werden kann. Im Grunde endet ein jedes Versicherungsjahr am 31. Dezember, dennoch soll die einmonatige Kündigungsfrist bedacht werden. Demnach ist der 30. November als Kündigungsziel gerechtfertigt. Trotz allem sind Versicherer gut damit beraten, vor dem KFZ Versicherungsvergleich unabhängig von den Anbietern die Vertragskonditionen zu durchleuchten. Bei einigen Versicherungsgesellschaften endet das Versicherungsjahr nämlich nicht mit dem Kalenderjahr.

Beispiel: Der Vertrag läuft bis zum 01. Mai – somit sollte folgerichtig zum 31.03. gekündigt werden.

Deshalb ist es nur recht und teuer den laufenden Versicherungsvertrag erst dann zu kündigen, wenn eine neue Versicherung gefunden wurde und alle Daten übermittelt wurden. Hintergrund: Versicherungsgesellschaft dürfen zwar keine Kunden ablehnen und ihnen somit eine Versicherung verwehren, dennoch können sie im Rahmen der Teil- sowie Kaskoversicherungen Antragsteller den Versicherungsschutz entsagen. Das ist zwar nicht die Regel, kann allerdings vorkommen. Damit der Autohalter somit letzen Endes nicht ohne KFZ Versicherung dasteht, sollten alle Eventualitäten abgeklärt werden.

Sonderkündigungsrechte in Anspruch nehmen

sonderkündigungsrecht

Einige, besondere Fälle ermöglichen ein Sonderkündigungsrecht. Bei diesen Gegebenheiten kann der Versicherte auch nach dem Stichtag kündigen, wenn er über einen KFZ Vergleich Versicherungen gefunden hat, die preislich bessere Angebote offerierien. Das Sonderkündigungsrecht ist allerdings von einigen gesonderten Faktoren abhängig. Somit können Versicherte nur dann von dem Kündigungsrecht Gebrauch machen, wenn die Gegebenheiten stimmen. Dies kann der Fall sein, wenn die Assekuranz beispielsweise im laufenden Versicherungsjahr die Beiträge erhöht oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändert. Erhöht sich in diesem Fall unerfreulicherweise die Prämie, so kann hier das Sonderkündigungsrecht genutzt werden.

Allerdings sind an dieser Optionen auch an Ausnahmen geknüpft: Wird die Versicherung zum Beispiel aufgrund von Typklassen oder Regionalklassen günstiger, so besteht kein Recht auf außerordentliche Kündigung. Dasselbe gilt auch für Veränderungen der Regionalklasse bei Umzügen. Der Versicherte hat den Umzug selbst zu tragen und kann hier keine Kündigung einreichen.

Ist ein besonderer Fall gegeben und der Versicherte kann das Sonderkündigungsrecht nutzen, so muss auch hier eine Monatsfrist eingehalten. Zuviel entrichtete Beiträge werden anschließend von der Versicherungsgesellschaft anteilig zurückerstattet.

Tipp: Ist sich der Versicherte nach dem Vergleich von KFZ Versicherungen sicher, dass er seine Haftpflichtversicherung wechseln möchte, so muss die Kündigung immer schriftlich erfolgen. Eine formlose Kündigung via Email reicht allerdings nicht aus. Am besten ist hier die Schriftform zu wählen, welche mittels Einschreiben / Rückschein an den Versicherer gerichtet ist. In diesem Fall ist der Versicherte jederzeit in der Lage, einen Nachweis zu erbringen, falls Unklarheiten bestehen. Wichtig für das Schreiben: die Eckdaten sollten aufgenommen werden. Hierfür sind das KFZ-Kennzeichen, der Fahrzeugtyp, die Fahrzeugmarke und persönliche Daten maßgeblich.

Vor der Kündigung einen KFZ Versicherungsvergleich online vornehmen

vertragsabschluss der kfzversicherung

Vor der Kündigung kommt allerdings der Vergleich. Eine Recherche ist bestmöglich im Internet zu vollziehen, finden sich hier zahlreiche Anbieter an, die bei der Recherche der besten Versicherungsgesellschaft behilflich sein können. Je nach Fahrzeugtyp, Fahrzeugmarke und regionalen Gegebenheiten können die Resultate recht unterschiedlich ausfallen.

Der günstige Autoversicherungsvergleich verlangt einige Daten. Danach ist der Interessierte nur noch einen Mausklick vom Vergleich entfernt. Es wird anschließend eine recht große Vielfalt an Versicherungen offeriert, die für den Versicherten in Frage kommen. Neben den Konditionen sind immer die Betragssummen recht interessant. Diese werden vom Fahrzeugtypen, dem Baujahr und auch den Angaben des Fahrzeughalters abhängig gemacht. Es ist überaus gewichtig, sich hier nicht nur auf die Rahmendaten zu beschränken, sondern auch die Details genauer zu beachten. Hier kommt es vorrangig auf die Leistungen des Versicherers an, schließlich möchte niemand mehr bezahlen, als nötig wäre. Der Vergleich von KFZ Versicherungen im Internet kann somit durchaus Zeit und Nerven kosten, allerdings lohnt sich dieser Aufwand allemal.

Darauf sollten Versicherte unbedingt vor Vertragsabschluss achten

Checkliste

Ein neues Auto ist in der Anschaffung schon recht teuer – soviel ist klar. Doch auch die Versicherung kann einiges kosten. Daher ist eine gute, aber auch günstige KFZ Versicherung überaus wichtig. In der Regel werden durch die Versicherungen verschiedenen Personen- als auch Sachschäden übernommen. Die Abdeckung kann hier zwar stark variieren, allerdings gibt es Statistiken, die besagen, dass Personen rund mit 7,5 Millionen und Sachschäden mit ca. 1 Millionen sowie Vermögensschäden mit 50.000€ abgedeckt werden. Um diese Optionen zu erhalten, bieten Versicherungsgesellschaften spezielle Grundtarife an. In diesem Rahmen können auch Schadenssummen pauschalisiert werden.

Bei dem Versicherungsvergleich wird dem einen oder anderen auch die Selbstbeteiligung ins Auge springen. Kleinere Schäden werden hier vom Versicherten selbst übernommen. Durch diese Maßgabe erhalten die Interessierten vorab von der Assekuranz einen Betragsrabatt offeriert, was für den Versicherten nützlich ist und der Gesellschaft zusätzlichen Verwaltungsaufwand erspart. Bei der Teilkasko wird gern ein Selbstbehalt in Höhe von 150€ dargeboten, kann allerdings noch höher ausgeschöpft werden. Für den Durchschnitt aller Versicherungsnehmer lohnt sich diese Maßgabe auf jeden Fall. Die meisten Unfälle betreffen schließlich kleinere Auffahrunfälle, die kaum der Rede wert sind. Durch die Selbstbeteiligung rutscht der Versicherte nicht in den Prozenten ab und muss auch mit keiner Beitragserhöhung rechnen.

Wie viel der Versicherte nun nach dem KFZ Online Versicherungsvergleich tatsächlich an seine neue Versicherung zahlen muss, bestimmt dieser nach dem Tarifrechner selbst. Allerdings hängt die Höhe der Betragssumme von verschiedenen Faktoren ab. Jeder Versicherte muss selbst einschätzen können, welche Optionen er nutzen möchte. Um das Risiko an Schäden so gering wie möglich zu halten und somit die Versicherungsbeiträge zu minimieren, sollten einige Tipps beherzigt werden:

  • Vor dem Kauf eines neuen Autos sollten die Modelle und Beiträge verglichen werden
  • Der Fahrerkreis sollte kleinstmöglich gehalten werden
  • Die jährliche Fahrleistung ist realistisch zu halten
  • Ein sicherer Unterstellplatz reduziert die Beitragshöhe
  • Werkstattbindung unter Umständen akzeptieren
  • Jährliche Beitragszahlung in Betracht ziehen

Während Fahranfänger direkt bei 0 in den Schadenfreiheitsklassen starten, haben es Beamte scheinbar wesentlich einfach im Straßenalltage. Diese Berufsgruppe kann nämlich günstigere KFZ-Versicherungen abgreifen und bis zu 30% Einsparungen nutzen. Um die Kosten auch als Nichtbeamter niedrig zu halten, sollte auf Typklassen und einen guten Online KFZ Versicherungsvergleich achten. Die Preisunterschiede können sich wahrlich sehen lassen und versprechen Einsparungen – ein Blick in die Angebotslisten lohnt sich somit auf jeden Fall. Wichtig ist, die Angaben wahrheitsgetreu anzugeben, um keine Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.