KFZ Versicherung Steuertabelle

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und im Vorfeld wissen möchte, welche Steuern für das Kraftfahrzeug anfallen, der findet im Internet zahlreiche Steuertabellen an. Diese Listen sind tabellarisch angelegt und überaus leicht zu lesen. Differenziert wird hier vorrangig zwischen Kraftfahrzeugen, die nach Benzinern sowie Diesel unterteilt sind. Wer seine Steuersätze ermitteln möchte, benötigt demnach nur ein paar Daten, um anschließend eine Summe aus der KFZ Versicherung Steuertabelle zu erhalten.

Mit der Schlüsselnummer ans Ziel gelangen

Die KFZ Versicherung Liste ist recht praktisch angelegt. Mittels wenigen Informationen finden Fahrzeughalter innerhalb kürzester Zeit den gewünschten Steuersatz heraus. Damit eine Ermittlung schnell gegeben ist, wird neben der Schlüsselnummer ebenso die Schadstoffklasse benötigt. Mit diesen beiden Werten kann anschließend der fällige Betrag herausgefiltert werden.

Die KFZ Steuer lässt sich aufgrund verschiedener Passagen ermitteln. Neben der Steuer für Hubraum und Schadstoffemissionen wird auch der Sockelwert für den Co² Freibetrag gebraucht. Für je 100 cm³ werden für Benziner 2 € und für Diesel 9,50 € an Steuern erhoben. Der Ausstoß von 95 g pro Kilometer wurde seit Anfang 2014 als steuerfrei eingestuft. Alles was über dieser Grenze liegt, wird mit zusätzlichen 2€ besteuert. Anders sieht es hingegen bei Elektroautos sowie Brennstoffzellenfahrzeugen aus: diese erhalten eine gesonderte Vergünstigung, die sich auf 10 Jahre Steuerfreiheit bezieht. Fahrzeugen mit Hybridantrieb kommt diese Zuwendung nicht zu – auch hier wird eine Regelbesteuerung wie bei den Dieselmotoren und Benziner vorgenommen.

Hinweis: Gegen Ende 2014 wurde ein weiterer Gesetzesentwurf vom Bundesverkehrsminister vorgelegt, welcher eine zweite Verkehrssteueränderung vorsieht. In diesem Fall sollen Fahrzeughalter, die zukünftig Maut bezahlen, bei der KFZ Steuer entlastet werden.

Die Berechnung der KFZ Steuer ist demnach recht einfach nachzuvollziehen. Neben der KFZ Versicherung Tabelle werden auf verschiedenen Internetportalen ebenso KFZ Steuerrechner angeboten, welche den Betrag schnell und zuverlässig ermitteln. Für die Bestimmung werden Daten für den Hubraum in cm³, die Erstzulassung sowie Angaben zur Emission sowie Motorisierung benötigt.